Entlohnt

Nur das Wort Lohnungleicheiten will einem schon kaum über die Lippen. Das Dilemma in dem wir uns befinden und das dahinter steckt, gehört auch nicht zu den Top 5 der Small-Talk Themen.

Jahrzehnte nach der Frauenrechtsbewegung in Deutschland sind wir von tatsächlicher Gleichberechtigung noch weit entfernt. Nach wie vor verdienen Frauen im Schnitt 23% weniger als Männer. Die Gründe sind vielschichtig und für Manche/n von uns schwer nachzuvollziehen. Dürfte inzwischen wohl klar sein, dass Frauen und Männer gleiche Arbeit leisten, also auch den gleichen Lohn erhalten sollten.

Zwar hat sich die Regierung vorgenommen, die Gehälterschlucht bis zu diesem Jahr auf 15% zu verkleinern, seit Jahren stagniert der Wert jedoch bei 23%. Es lässt sich also ein klares Versagen der Politik feststellen, welche das Problem erkannt haben will, konkrete Maßnahmen allerdings einfach nicht zu ergreifen vermag.

In anderen europäischen Ländern ist ungleiche Bezahlung inzwischen gesetzlich untersagt. Dahin ist es in Deutschland wohl noch ein weiter Weg. Aber scheinbar wäre es ein notwendiger Schritt.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.