100.000 sagen „Nein“

Es war verdammt eng auf dem Bahnhofsvorplatz in Berlin heute. Überall Fahnen, Banner und Transparente mit der gleichen Botschaft: Wir wollen euren dreckigen Strom nicht!

Vom Bahnhof ging es einmal um das Regierungsviertel, bevor 100.000 Menschen die Straßen vor Kanzleramt und Parlament blockierten. Da saßen wir neben den alten Hasen aus den ersten Stunden der Anti-AKW-Bewegung, Bundestagsabgeordneten und Familien mit kleinen Kindern. Selten habe ich bei einer Demo eine so bunte Zusammensetzung gesehen. Durch alle Schichten hindurch geht ein Aufbäumen gegen den gekauften Konsens.

Atomkraft ist teuer, dreckig und ineffizient. Dazu kommt das Uran nicht auf den Bäumen wächst. Kein Gesunddenkender würde auf die Idee kommen ein 60 Jahren alten Dienstwagen zu nutzen oder ein gleichaltes Flugzeug zu nutzen und wenn die Schrott gehen, gibt es keinen GAU. Alt aber Verlässlich? Krümmel und Brunsbüttel stehen jetzt schon still, weil Schrott. Und das sind noch Neuere.

Millionen Euro. Pro Tag.

Gegen unsere Zukunft? Gegen unsere Sicherheit? Gegen 1.000.000 Jahre Endlager?

Wer sagt da nicht „Nein“?

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.