Keine Nazis in Büchen und anderswo!- Demonstration am 18. Juni!

Am kommenden Samstag den 18. Juni wollen Nazis in Büchen eine Kundgebung abhalten. Dieser gilt es entschieden entgegenzutreten. Es ist nicht hinnehmbar, dass dieses braune Gesocks sein menschenfeindliches Gedankengut in der Welt verbreiten möchte. Stattfinden soll die faschistische Kundgebung ab 11:30 Uhr auf der Bürgerplatz vor dem BürgerInnenhaus.

Unter dem Motto „Büchen gegen Extremismus“ will ein Bündis aus Demokratinnen und Demokraten den Nazis entgegentreten. Der Büchener Bürgermeister Möller ruft zur Beteiligung an der Gegendemonstration auf- unterstützen wir ihn dabei! Also auf nach Büchen und Nazis zum schweigen bringen!

Die Jusos treffen sich um 11 Uhr auf dem Parkplatz der Schule (Schulweg 1, Büchen) und gehen dann gemeinsam zum Bürgerplatz.

Gerade das Herzogtum Lauenburg leidet unter permanenten Auftritten einiger Ewiggestriger.  Es wird Zeit, mit einem starken Auftritt am Samstag den Nazis den garaus zu machen!“
Unterstützt wird die Gemeinde Büchen dabei durch die Stadt Ratzeburg mit dem Bündnis gegen Rechts, durch den Kirchenkreis Herzogtum Lauenburg und selbstverständlich den Jusos Schleswig-Holstein.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.