What do we have in Common? – Building a Baltic Sea Identity – Part 1: Environment

Zur Zeit befindet sich eine Delegation von sieben schleswig-holsteinischen Jusos in Danzig (Polen) und stellen sich die Frage nach einer gemeinsamen Identität im Ostseeraum. Sie folgten damit einer Einladung Knut Dethlefsens von der Friedrich-Ebert-Stiftung in Warschau. Er hat 26 Mitglieder der sozialdemokratischen Jugendorganisationen aus Estland, Dänemark, Deutschland, Schweden und Polen für ein gemeinsames Seminar zusammengebracht.

In den kommenden Tagen werden wir hier nach und nach die behandelten Themen umreißen.

Heute beschäftigen wir uns mit den besonderen Herausforderungen im Umweltschutz. Die Ostsee ist als Binnenmeer sehr anfällig für äußere Einflüsse. Der sehr langsame Wasseraustausch stellt eine weitere Komplikation dar. Diese Probleme müssen aus einer nationenübergreifenden Perspektive betrachtet werden. Rein nationale Initiativen zeigen hier keinen Effekt.

Gerade der Einsatz von Düngemitteln in der Landwirtschaft ist ein Problem. Die Nährstoffe gelangen in die Ostsee und regen dort das Algenwachstum an. Dies geht unter anderem zu Lasten der Wasserqualität in der Ostsee. Interessant war zu erfahren, dass in Schweden insbesondere die deutschen Landwirte in der Kritik stehen. Hier sind europäische Regelungen notwendig, die verbindliche Grenzwerte festlegen. Doch selbst europäische Regelungen mögen zu kurz greifen, wenn man an den Einfluss nicht-europäischer Anrainer und Nachbarstaaten denkt. So beeinflusst sogar die Umweltverschmutzung der Düna in Belarus das Ostseewasser. Und auch Russland müsste Partner im Umweltschutz werden um die Ostsee zu schützen.

Die Ostsee ist Lebensraum für viele Menschen und obwohl der Umweltschutz eine große Herausforderung ist, so doch eine gemeinsame, die diese Menschen näher zusammenbringen kann.

Morgen gibt es mehr zum Thema Governance in the Baltic Sea Region.

Tags: , , ,

2 Antworten zu “What do we have in Common? – Building a Baltic Sea Identity – Part 1: Environment”

  1. […] What do we have in Common? – Building a Baltic Sea Identity – Part II – Governance […]

  2. […] WHAT DO WE HAVE IN COMMON? – BUILDING A BALTIC SEA IDENTITY – PART III – Labour […]

Schreibe einen Kommentar zu WHAT DO WE HAVE IN COMMON? – BUILDING A BALTIC SEA IDENTITY – PART III – Labour | Jusos Schleswig-Holstein Blog Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.