Gute Bildung für alle! Es geht um unsere Zukunft!

Jusos unterstützen den Bildungsstreik am 26.April 2012

Wieder einmal werden heute viele Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten in Kiel für einen Tag lang nicht den Klassenraum oder den Hörsaal aufsuchen, sondern für eine bessere Bildung auf die Straße gehen. Unter anderem fordern die jungen Demonstrantinnen und Demonstranten kleinere Klassen und umfassende Lernmittelfreiheit.

„Obgleich die Haushaltslage in Schleswig-Holstein derzeit wenig Spielraum lässt, müssen wir in die Bildung investieren“, so Timm Wüstenberg, Kreisgeschäftsführer der Jusos Kiel. „Bildung ist das wichtigste Gut in unserer Gesellschaft – Einsparungen in diesem Bereich für das Land heute bedeuten höhere Ausgaben für das Schleswig-Holstein von morgen. Deshalb solidarisieren sich die Jusos mit den Forderungen des Streiks!“, so Wüstenberg weiter.

Ein weitere Forderung des Bildungsstreiks ist das längere gemeinsame Lernen. „Alle Jugendlichen, unabhängig von ihrer Herkunft und ihren Eltern, sollen die gleiche Chance auf einen guten Schulabschluss haben. Wir wollen daher eine Stärkung der Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein!“, erklärt Alexander Wagner, Landesvorsitzender der Jusos Schleswig-Holstein. „Wir wollen für eine bessere und kostenlose Bildung in Schleswig-Holstein sorgen. Deshalb schließe wir uns heute dem Bildungsstreik an. Schließlich geht es um unsere Zukunft!“, so Wagner abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.