Dringend! Morgen Nazis blockieren!

Liebe Antifaschist_innen,

hier ein dringender Aufruf der DGB-Jugend Schleswig-Holstein:

5. Mai 2012 in Neumünster:  Wir sind laut gegen Nazis – NPD kehrt marsch!
Am Samstag, den 5. Mai 2012, dem Vortag der Landtagswahl in Schleswig-Holstein wollen die Nazis schon wieder durch Neumünster marschieren. Nachdem es uns mit einem breiten Bündnis aus Jugendgruppen, Gewerkschaften, lokalen Initiativen, den Kirchen, Parteien und Antifa sowie zahlreichen weiteren Organisationen und Einzelpersonen gelungen ist, den geplanten NPD-Aufmarsch am 1. Mai zu verhindern, versuchen sie nun erneut auf den letzten Metern Wahlkampf für ihre menschenverachtende Politik zu machen.
Lasst uns den Nazis zeigen, dass sie hier auch weiterhin nicht willkommen sind. Nicht in Neumünster oder irgendwo anders. Weder am 1. noch am 5. Mai!
Wir haben bereits am 1. Mai gezeigt, dass die Vielfältigkeit von Aktionsformen erfolgreich ist. Für diesen Samstag gilt es, diese Vielfältigkeit zu bündeln und mit allen gemeinsam ein lautstarkes Zeichen gegen Rechts zu setzen:
Deshalb rufen wir alle auf, sich an der gemeinsamen Demonstration von den Gewerkschaften, dem Bündnis gegen Rechts, dem Jugendbündnis, Avanti etc. sowie an eventuellen friedlichen Menschenblockaden, die für uns ein erfolgreiches und legitimes Mittel gegen diese Aufmärsche sind, zu beteiligen. Uns eint das Ziel, durch zivilen Ungehorsam den Nazis zu jeder Zeit und an jedem Ort zu zeigen, dass Rassismus, Nationalismus und Ausgrenzung keinen Platz haben. Unser Ziel ist dabei nicht die Auseinandersetzung mit der Polizei.

Bei eventuellen Menschenblockaden gilt für uns folgender Aktionskonsens:
Wir leisten zivilen Ungehorsam gegen den Naziaufmarsch. Von uns geht dabei keine Eskalation aus.  Unsere Massenblockaden sind Menschenblockaden.
Wir sind solidarisch mit allen, die mit uns das Ziel teilen, den Naziaufmarsch, zu verhindern.

Unsere Vielfalt ist unsere Stärke – das ist unser Credo. Dabei bleibt es! Mit einem breiten gesellschaftlichen Bündnis werden wir auch am 5. Mai deutlich machen: Wenn die Nazis marschieren, geht uns das alle an!
Wir stoppen sie in Neumünster: bunt und lautstark, kreativ und entschlossen!
Uns sind Hauptfarbe, Geschlecht, Nationalität, sexuelle Orientierung, Glauben oder was auch immer egal!
Gegen Rassismus und Nationalismus!  Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg! Auch der 5. Mai gehört uns!

Noch ist unklar, wo und wie der NPD ein eventueller Aufmarsch genehmigt werden wird. Wir gehen aber im Moment davon aus, dass sie dies zur Not gerichtlich durchsetzen werden. Deswegen: bringt Sachen zum Lärm machen mit, reist nicht alleine an, informiert Euch und verbreitet den Aufruf!
Bis heute Abend werden wir alle wichtigen Entwicklungen und Infos auf unserer facebook Seite posten: www.facebook.com/dgbjugendsh

Kommt alle zur Demonstration! Wir sind laut gegen Nazis – NPD kehrt marsch!

Samstag, 5. Mai 2012 um 10.30h am Neumünsteraner DGB Haus in der Carlstraße 7
Bringt Trillerpfeifen, Vuvuzelas, Töpfe, Rasseln etc. mit!
DGB Jugend Schleswig-Holstein

Strukturen am 5. Mai : EA: 0160 / 160 87 60 und Ti­cker: twit­ter.com/no­na­zis­nms

Auch wir Jusos Schleswig-Holstein bitten euch, kommt alle nach Neumünster! Es ist unsere Pflicht als Antifaschist_innen, den Nazis zu zeigen, dass wir sie nicht durchlassen und dass wir keinen Meter für sie frei machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.