Ein Schritt Richtung faire Bezahlung – der Mindestlohn kommt!

Anlässlich der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns zum 1. Januar 2015 erklären Niclas Dürbrook, Landesvorsitzendender der Jusos Schleswig-Holstein und Delara Burkhardt, stellv. Landesvorsitzende der Jusos Schleswig-Holstein:

“Mit der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro wird eine langjährige Forderung der Sozialdemokratie endlich Realität. Er verbessert die Einkommenssituation vieler ArbeitnehmerInnen in prekären Beschäftigungen und ist ein Meilenstein auf dem langen Weg zur wirklich guten Arbeit”, so Niclas Dürbrook.

Delara Burkhardt weiter: “Aber viel Licht bringt hier leider auch einigen Schatten. Mit der Herausnahme junger ArbeitnehmerInnen und Langzeitarbeitsloser, werden diese zu ArbeitnehmerInnen zweiter Klasse. Das darf nicht so bleiben! Der Mindestlohn ist eine Lohnuntergrenze, die für alle Menschen Anwendung finden soll! Dafür werden wir Jusos weiter eintreten.”

Niclas Dürbrook: “Jetzt gilt es den Mindestlohn mit Leben zu füllen. ArbeitgeberInnen, die versuchen den Mindestlohn zu umgehen, muss auf die Finger geschaut werden. Wir rufen grade junge ArbeitnehmerInnen auf, für ihr Recht auf den Mindestlohn einzutreten. Die vom Arbeitsministerium eingerichtete Mindestlohnhotline ist ein guter Anlaufpunkt für Betroffene.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.