Erster Tag der Juso-Landeskonferenz in Flensburg

Die Jusos Schleswig-Holstein haben am ersten Tag ihrer Landeskonferenz in Flensburg den bisherigen Landesvorstand in weiten Teilen im Amt bestätigt. Niclas Dürbrook aus dem Kreis Ostholstein bleibt Landesvorsitzender. Dürbrook (24) studiert in Kiel im Masterstudiengang Politikwissenschaft und ist kommunalpolitisch auch als Kreistagsabgeordneter der SPD aktiv. Frederik Digulla (Kreis Segeberg, 23), Delara Burkhardt (Kreis Stormarn, 22) und Lars Schalnat (Lübeck, 27) wurden als stellvertretende Landesvorsitzende im Amt bestätigt. Neu im Landesvorstand sind Katharina Harder (18, Kreis Plön), Leonie Pätzold (22, Kreis Segberg) und Immo Braune (24, Kreis Herzogtum Lauenburg).

Die Jusos beschlossen unter anderem einen umfangreichen Leitantrag zur Bekämpfung Sozialer Ungleichheit, der nun in die Arbeit der SPD Schleswig-Holstein einfließen wird.

Am ersten Tag der Landeskonferenz war der stv. SPD-Bundesvorsitzende und Landes- und Fraktionsvorsitzende der SPD SH, Ralf Stegner, zu Gast. Stegner lobte die starke Beteiligung der Jusos an Debatten der Partei und die Impulse für das Thema soziale Gerechtigkeit.

Inhaltlich fand darüber hinaus eine kritische Positionierung zur Festen Fehmarnbelt-Querung eine Mehrheit. Der Landesverband fordert Neuverhandlungen auf Grundlage des Staatsvertrages über das Projekt. Hierbei sei auch über einen Stopp des Projektes zu beraten.

Weitere Themen in zahlreichen Wortbeiträgen war die Debatte über den Umgang mit Flüchtlingen. Niclas Dürbrook erklärt hierzu:

„Wir Jusos haben in der aktuellen Situation eine besondere Verantwortung. Wir können nicht vor jedem Flüchtlingsheim stehen und wir werden es auch nicht schaffen, bei jeder Solidaritätsversammlung zu sein. Aber wir können uns mit dem, was wir haben, in die öffentliche Debatte werden. Wir müssen und werden denen widersprechen, die sich gegen eine offene Gesellschaft werden.“

Weitere Themen des ersten Tages waren u.a. Medienkompetenz an Schulen und Tierrechte.

Niclas Dürbrook

Niclas ist seit März 2014 Landesvorsitzender der Jusos. Er studiert und arbeitet in Kiel, wohnt im Kreis Ostholstein und ist dort auch als Kreistagsabgeordneter kommunalpolitisch aktiv. Er koordiniert die Arbeit des Landesvorstandes und vertritt den Verband nach außen. Seine inhaltlichen Schwerpunkte sind die Europa- und Ostseeraumarbeit der Jusos SH, sowie die Kommunalpolitik.

More Posts

Follow Me:
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.