Erfolgreiche Praxiswoche der Jusos Schleswig-Holstein: Vom 19. bis 25. Oktober haben Jusos zahlreiche Betriebe und Initiativen im Land besucht

(v.l.n.r.): Frederik Digulla (Stellvertretender Juso-Landesvorsitzender), Jana Stuth (Pressesprecherin Jusos Segeberg), Michael Knapp (Geschäftsführer Jobcenter Bad Segeberg)

Vom 19. bis 25. Oktober 2015 haben die Jusos Schleswig-Holstein ihre jährlich stattfindende Praxiswoche durchgeführt. In dem Zeitraum besuchten Jusos in verschiedenen Kreisen Unternehmen, Initiativen, Einrichtungen und soziale Träger, um einen Tag lang die Arbeit und Situation vor Ort kennenzulernen. Ziel der Praxiswoche ist es, ein Bild der Arbeits- und Lebenswelt in Schleswig-Holstein zu zeichnen und Einblicke in die tägliche Praxis zu gewinnen.

An der Aktion beteiligte sich auch der SPD-Landtagsabgeordnete Tobias von Pein (30). Sein Fazit fällt positiv aus: „Das waren spannende Einblicke, die wichtig für die politische Arbeit sind und mich weiter begleiten werden.“

Der stellvertretende Juso-Landesvorsitzende Frederik Digulla (24) ergänzt: „Unsere zweite Praxiswoche hat wieder ein vielfältiges Bild von Arbeit und Leben in Schleswig-Holstein gezeichnet. Von High-Tech über Verwaltung bis Pflege war alles dabei. Für unsere politische Arbeit haben wir viele Anregungen und Gedanken mitgenommen, die wir in den nächsten Monat verarbeiten werden.“

Digulla besuchte das Jobcenter im Kreis Segeberg. Von Pein war im Regionalen Bildungszentrum für Wirtschaft in Kiel zu Gast. Die stellvertretende Juso-Landesvorsitzende Delara Burkhardt (23) besuchte die JOB-Gruppe in Ahrensburg. Der stellvertretende Landesvorsitzende Lars Schalnat (26) besichtigte die Glaserei Maas in Stockelsdorf und die stellvertretende Landesvorsitzende Leonie Pätzold (22) besuchte den AWO Pflegedienst in Bad Segeberg.

Viele weitere Termine wurden im Verlauf der Woche absolviert. Die Berichte können auf der Homepage der Jusos Schleswig-Holstein unter http://jusos-sh.de/category/praxiswoche-2015/ nachgelesen werden.

Frederik Digulla

Frederik ist seit März 2014 stellvertretender Landesvorsitzender der Jusos Schleswig-Holstein. Er studiert in Kiel Deutsch und Wirtschaft/Politik im Master. Gleichzeitig arbeitet er im Bad Segeberger Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Franz Thönnes. Gemeinsam mit Lars leitet er die Kommission Äußeres, außerdem koordiniert er die Praxiswoche der Jusos Schleswig-Holstein. Seine Themenbereiche sind Wirtschaft, Arbeit und Soziales sowie Osteuropa.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.