Die Panama Papers eröffneten uns einen völlig neuen Einblick in die Praxis der modernen Steuerhinterziehung. Die 2016 veröffentlichten Papiere beinhalten 2,6 Terabyte an Daten, etwa 11,5 Millionen Dokumente, die informationen über legale Steuervermeidungstechniken bis hin zu Informationen über die illegale Geldwäsche von Drogenkartellen und terroristischen Organisationen. Steuern werden vermieden indem Gewinne künstlich in Regionen weitergeleitet […]
Solidarität. Ein schönes Wort. So vermittelt es doch den Eindruck des „gemeinsam stark Seins“. Des „Einer für alle! Alle für einen!“. Auch in der Europäischen Union. Doch Eurokrise und Umgang mit Geflüchteten buddeln neue Gräben in Sachen Solidarität innerhalb des europäischen Projekts. Die Ursprünge von „Solidarität“ gehen ins lateinische zurück. Zu übersetzen ist es mit […]
Dass es in Deutschland einen Fachkräftemangel gibt, ist inzwischen schon sehr bekannt. Im Gesundheitswesen wird händeringend nach Nachwuchs gesucht. Dass es aber auch in den therapeutischen Berufen wie zum Beispiel in der Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie Probleme gibt, wird weniger häufig thematisiert. Schon jetzt gibt es größtenteils lange Wartezeiten und vor allem in Akutsituationen sowie […]
Nachdem sich der SPD-Parteitag in Bonn am 21.01.2018 mit knapper Mehrheit für Koalitionsverhandlungen mit den Unionsparteien ausgesprochen hat, bleiben die Jusos bei ihrer NoGroKo-Position. Gegenüber dem Sondierungspapier seien substanzielle Verbesserungen nötig, um eine Mehrheit der Mitglieder überzeugen zu können, am Ende für die Große Koalition zu stimmen. Die grundsätzliche Kritik der Jusos gegenüber der Großen […]
Nur noch dreimal schlafen, dann fällt die Entscheidung auf dem Bundesparteitag, ob Koalitionsverhandlungen aufgenommen werden. Die Entscheidung, ob die Große Koalition fortgesetzt wird, beschäftigt die Juso Schleswig-Holstein nicht erst seit dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen und wurde innerhalb des Verbandes diskutiert.  Auch die Ergebnisse der Sondierungsgespräche sorgten für zahlreichen Diskussionsstoff unter uns Jungsozialist*innen.
Jusos fordern Stöckers Rücktritt   Lübeck. Nach den frauenverachtenden und rassistischen Äußerungen des Lübecker Unternehmers Winfried Stöcker in seiner Weihnachtsansprache vom 21.12.2017 betonen die Jusos die Wichtigkeit der #metoo-Debatte. Sexismus dürfe nicht verharmlost werden. Für Stöcker könne es nach seinen menschenverachtenden Äußerungen keine Zukunft an der Lübecker Universität geben.   Dazu äußert sich die Lübecker […]