Die Wahl Trumps zum Präsidenten hat die Welt geschockt. Die echten Auswirkungen spüren wir erst in den nächsten Monaten. Trumps außenpolitische Leitlinie ist „America first“.   Zwar gibt es seit der Wahl auch positive Signale. So ist die Benennung von Nikki Haley als UN-Botschafterin ein Zeichen dafür, dass Trump die Vereinten Nationen ernster nehmen wird […]
Die neue FES-Mitte Studie Seit 2007 erscheint von der Friedrich-Ebert-Stiftung regelmäßige eine Studie zu rechtsextremen und menschenfeindlichen Einstellungen in Deutschland. Die Studie untersucht rassistische, antisemitische und sexistische Einstellungen. Darüber hinaus werden auch Vorurteile in Bezug auf andere Gruppen, wie etwa Langzeitarbeitslose oder Menschen mit Behinderung untersucht. Neurechte Einstellungen werden erfasst Dieses Jahr wurde erstmals auch […]
„Bildung ist nichts weiter als Formgebung, und zwar von innen heraus. […] Die Berufsbildung steht [dabei] an der Pforte zur Menschbildung.“ 1 So treffend beschreibt einer der bis heute bedeutendsten Vordenker der beruflichen Bildung, Georg Kerschensteiner, den Zweck von Berufsbildung im Jahr 1904. Neben allgemeiner soll berufliche Bildung vermittelt werden, damit neben weltlichen Inhalten auch […]
Heute ist der International Students Day. Da liegt es für uns nahe sich die Situation von Studienanfänger*innen einmal genauer anzuschauen.   Auf der Wohnungssuche Das Abitur frisch in der Tasche, den Kater vom Abiball überstanden und einen Studienplatz gefunden. Mal gucken, ob es der richtige ist. Erstmal anfangen ist angesagt. Endlich raus aus dem Elternhaus. Zum […]
Ein ernst blickender Mann mit hoher Stirn. Er steht aufrecht in einem Gerichtssaal. Die Hände ruhen auf dem Reverspitzen des Sakkos. Gleich wird man ihn zum Tode verurteilen. Das Bild gehört zu den ikonischen Darstellungen des Widerstands gegen den NS-Staat. Der Mann auf dem Bild ist Julius Leber. Heute am 16. November 2016 wäre sein […]
    Seit 1992 sind in über 500 Orten in Deutschland Stolpersteine eingelassen worden, um an das Schicksal der Menschen zu erinnern, die in der NS-Zeit verfolgt und ermordet wurden. In der Nacht vom 09. auf den 10.11.1938 wurde vom nationalsozialistischen Regime die Reichspogromnacht durchgeführt, bei der etwa 400 Menschen ermordet und 1.400 Synagogen und […]