Buchbare Grundlagenseminare des Juso-Landesvorstands

Als Serviceangebot bieten wir folgende buchbaren Seminare an. Details können unkompliziert mit den jeweiligen Verantwortlichen besprochen werden (Kontakdaten findet Ihr hier):

 

Europa – Wer, wie, was, wann, wo? (Lukas)

In dem Buchungsseminar von Lukas zu der Europäischen Union (EU), sind verschiedene Schwerpunkte möglich:

  • Aufbau und Aufgaben der EU
  • Werte der EU
  • Weitere Schwerpunktthemen nach Rücksprache möglich.

Am Anfang steht immer eine Sensibilisierung für die EU. Danach steigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den ausgewählten Schwerpunkt ein. Sie umfassen verschiedenste Methoden, sodass ein abwechslungsreicher Workshop zustande kommt. Am Ende werden bei jedem Seminar Aktionsvorschläge mitgegeben. Auch kann der Kreisverband mit weiterem Material im Nachhinein versorgt werden.

 

LSBTQIA (Lukas)

Die Abkürzung LGBTQIA steht für (Lesbisch, schwul, bi-, transsexuell, queer, sowie inter- und asexuell). In diesem Seminar soll für das Thema sensibilisiert werden. Danach folgt ein kurzer Erfahrungsbericht der Teilnehmenden, wenn gewollt. Im weiteren Verlauf werden die verschiedenen Begrifflichkeiten ausführlich erklärt. Zum Abschluss findet ein Argumentationstraining gegen homophobe Äußerungen statt und wie auf Personen zuzugehen ist, wenn sie sich z.B. einem ihrer sexuellen Orientierung anvertrauen.

 

Schreiben (Lukas)

Wie sind gute Texte zu schreiben? In der alltäglichen Juso-Arbeit müssen wir immer wieder Texte schreiben: Facebook, Pressemitteilungen oder Flyer. Wie ein Text mit einfachen Mitteln schon viel schöner und flüssiger klingt, soll in diesem Workshop herausgefunden werden. Mit vielen praktischen kleinen Übungen werden die Stilmittel auf eine spaßige Art und Weise ausprobiert. Dabei kommt auch die eigene Kreativität nicht zu kurz und selbst der größte “Schreibmuffel” kommt auf seine Kosten.

 

Digitale Juso-Arbeit – Welche Möglichkeiten bietet uns die digitale Technik und was gilt es dabei zu beachten? (Simon)

Technik bietet uns heute viele Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Vernetzung. Dieses Seminar soll verschiedene Möglichkeiten aufzeigen. Welches Stärken und Schwächen hat welches System?
Wir wollen aber auch gemeinsam schauen, was es rechtlich zu beachten gibt und welchen “Preis” wir für diese kostenfreien Systeme zahlen.

 

Antirassismus und Antifaschismus (Aylin)

Antifaschistische und antirassistische Arbeit ist uns sehr wichtig: Platz für rechtes Gedanken haben wir nicht! Drei Themenbereiche, diese sind Rechtspopulismus, Rechtsradikalismus und Rassismus, werden im Buchseminar behandelt, wobei ein Thema als Schwerpunkt gewählt werden kann. Wir wollen für diese Themen sensibilisieren und auf sie aufmerksam machen.

Beim Thema Rechtspopulismus und Rechtsradikalismus reden wir über rechte Strukturen in Schleswig-Holstein, Deutschland und der EU, über rechte Inhalte und Symbole. Was ist Populismus und wo beginnt Radikalismus?

Beim Thema Rassismus reden wir hauptsächlich über Alltagsrassismus und Diskriminierung, die Menschen mit Migrationshintergrund erfahren.

 

Feminismus (Aylin)

Im Bereich Feminismus sind mehrere Buchseminare möglich. Ein Themenbereich ist die Geschichte des Feminismus bis heute. Außerdem sprechen wir über aktuelle Probleme, die zeigen, dass Feminismus auch jetzt noch stark gebraucht wird.

Ein weiteres Themenfeld ist Sexismus. Was ist Sexismus? Wie sieht unser gesellschaftliches Bild von Mann* und Frau* aus? Wo findet Diskriminierung statt?

Zudem kann ein Gendertraining gebucht werden. Dort behandeln wir das Thema Geschlecht und seine Auswirkungen und sprechen vor allem über Rollenklischees. Ziel ist eine verbesserte Kommunikation zwischen den Geschlechtern durch mehr Gendersensibilität, die vor allem die Frauenaktivität in unserem Landesverband stärken soll.

 

Inklusion (Janne)

Inklusion ist heute wichtiger denn je und betrifft jeden unserer Lebensbereiche. Vielfalt gehört zu unserem Leben und zu unserem Verband, wie also können wir am besten allen Menschen die Chance geben, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben? In diesem Seminar wollen wir die Möglichkeiten und die Umsetzung der Inklusion betrachten und gemeinsam einen Aktionsplan erstellen, wie wir mehr Menschen die Möglichkeit geben, an unserer politischen Arbeit teilzuhaben bspw. durch Barrierefreiheit.